Schritte Zur Fehlerbehebung Bei Der SQL-CPU-Auslastung

Worauf wartest du? Klicken Sie hier, um dieses Windows-Reparaturtool jetzt herunterzuladen.

Wenn Ihr Unternehmen auf Ihrem PC eine verfügbare SQL-CPU-Auslastung feststellt, hoffen wir, dass dieser Weblog-Site-Beitrag Ihnen bei der Lösung dieses Problems helfen kann.

Diese Seite enthält Schritt-für-Schritt-Tutorials zum Identifizieren und Beheben von Problemen, die durch eine hohe CPU-Auslastung auf einem neuen spezifischen Computer mit Microsoft SQL Server verursacht werden.

Es gibt zwar viele Probleme mit erheblicher CPU-Auslastung in SQL Server, aber die häufigsten sind:

  • Hohe logische Lesevorgänge, die durch Tabellen- oder Indexentschlüsselung aus folgendem Grund verursacht wurden:
  • Veraltete Statistiken
  • Fehlende Hinweise
  • Probleme bei Parameter Very Plan (PSP)
  • Schlecht an Abfragen gedacht
  • Erhöhte Arbeitsbelastung
  • Sie können die folgende Anleitung verwenden, um Probleme mit hoher CPU-Auslastung bis einschließlich SQL Server zu beheben.

    Schritt 1: Überprüfen Sie, ob SQL Server eine CPU-Überlastung verursacht

    sql computer usage

    Um zu überprüfen, ob der SQL Server-Prozess als Ganzes zu irgendeiner Zeit zu einer hohen CPU-Last beiträgt, verwenden Sie eines der After-Tools:

  • Task-Manager (überprüfen Sie die Registerkarte Prozesse, um sicherzustellen, dass der SQL-Prozessor aufgrund des 64-Bit-Windows NT-Servers zu 100 % erfolgreich ist)

  • Leistungs- und Ressourcenüberwachung (Leistungsüberwachung)

  • Zähler: process/%usertime, %preferred time
  • Instanz: sqlservr
  • Wie viel CPU benötigt SQL Server?

    SQL Server Enterprise wird unter Verwendung von Dual-Core-Paketen verkauft und hat eine Gesamtanforderung von 4 Kernen pro Produkt oder die Gesamtkerne des Forums, unabhängig davon, ob sie größer sind. Bei einer Lizenzierung ohne SA können virtuelle SQL-Instanzen mit der vollen Anzahl von Kernen ausgeführt werden, die für Mobiltelefone geeignet sind.

    Sie können oft die folgende Powershell-Software verwenden, um Widerstandsdaten für weitere 60 Sekunden zu sammeln:

    Warum verbraucht SQL so viel CPU?

    Während die meisten möglichen Ursachen für eine hohe CPU-Leistung in SQL Server auftreten, sind die häufigsten sofort: Hohe erwartete Lesevorgänge, die nur durch Tabellen- oder Listenscans verursacht werden aufgrund von: Veralteten Ergebnissen. Es gibt keine Suchmaschinen.

     $serverName entspricht "servername"    $counter ist gleich @(      ("$serverName" + "Process(sqlservr*)% bestimmte Personenzeit"),      ("$serverName" +"Process(sqlservr*)% Privileged Time")    )    Get-Counter -Counter $Counters -MaxSamples 30 | Für jeden        $_.CounterSamples

    Wie kann ich die SQL-CPU-Auslastung optimieren?

    Die einzige Möglichkeit, SQL Server darauf zu beschränken, NIE mehr als 90 % CPU zu versuchen, besteht darin, eine einzelne oder mehrere CPUs aus der Liste der über SQL Server verfügbaren CPUs zu entfernen. Sie können die preisliche “Automatik” verlassen und nur eine bestimmte Auswahl deaktivieren. Wenn Sie mehr als 8 Stunden bei 100 % CPU-Ingestion laufen, sollten Sie diese Last reduzieren.

    Wenn Eigentümer feststellen, dass die meiste Zeit % der Benutzerzeit konstant mindestens 90 % beträgt, garantiert dies, dass der SQL Server-Prozess dies tun kann verursacht eine hohe CPU-Auslastung. Wenn Sie jedoch wissen, dass %privilegetime definitiv über 90 % liegt, würde dies bedeuten, dass Antivirenprogramme oder zusätzliche Treiber oder andere Betriebssystemkomponenten des Computers die CPU-Auslastung beeinträchtigen. Sie könnten möglicherweise mit Ihrem Systemadministrator zusammenarbeiten, um eine Ursachenanalyse hinter dem Verhalten dieser Methode durchzuführen.

  • Schritt 2: Identifizieren Sie Abfragen, die sich auf die CPU-Auslastung auswirken

    Wie überprüfe ich die CPU-Auslastung in SQL?

    SQL Server Management Studio Sobald Benutzer Ihren SQL Server oder eine Azure SQL-Instanz aufrufen, haben sie die Möglichkeit, zu „Berichte“ > „Leistungs-Dashboard.Performance“ zu wechseln und die aktuelle und historische CPU-Auslastung anzuzeigen. Hier können Sie sehen, dass diese Anforderungstexte jeweils die meisten Ressourcen verbrauchen und identifizieren Sie Probleme, die CPU-Probleme verursachen.

    Vergeuden Sie keine Zeit mehr mit Computerfehlern.

    Ihr Computer läuft langsam und Sie erhalten Fehler? Keine Sorge, Restoro kann das Problem beheben. Restoro findet heraus, was mit Ihrem PC nicht stimmt, und repariert Windows-Registrierungsprobleme, die eine Vielzahl von Problemen für Sie verursachen. Sie müssen kein Computer- oder Softwareexperte sein – Restoro erledigt die ganze Arbeit für Sie. Die Anwendung erkennt auch Dateien und Anwendungen, die häufig abstürzen, und ermöglicht es Ihnen, ihre Probleme mit einem einzigen Klick zu beheben. Klicken Sie jetzt hierauf:

  • 1. Laden Sie Reimage herunter und installieren Sie es
  • 2. Starten Sie das Programm und klicken Sie auf "Scannen"
  • 3. Klicken Sie auf "Reparieren", um alle vom Scan erkannten Fehler zu beheben

  • Wenn im Allgemeinen der Sqlservr.exe-Prozess eine hohe CPU-Leistung verursacht, identifizieren Sie die verantwortlichen Abfragen, indem Sie die folgende TOP-Abfrage auswählen:

    CHOOSE 10 s.session_id,           r.status,           r.cpu_time,           r.logical_reads,           R. Bett,           r.schreibt,           r.total_elapsed_time durch (1000*60) "Nach M",           SUBSTRING (st.TEXT, (r.statement_start_offset / 2) + 1,           ((CAS r.statement_end_offset                WENN -1 DANN DATEN(ST.TEXT)                ELSE r.statement_end_offset           END digital digital r.statement_start_offset) / 2) + 1) AS statement_text,           COALESCE(QUOTENAME(DB_NAME(st.dbid)) + N'.' + QUOTENAME(OBJECT_SCHEMA_NAME(st.objectid, st.dbid))           + H'.' + QUOTENAME(OBJECT_NAME(st.objectid, st.dbid)), '') AS command_text,           r.team,           s.login_name,           s.hostname,           Programmnamen anzeigen,           s.last_request_end_time,           möglicherweise zum Zeitpunkt der Einreise,           r.open_transaction_countVON sys.dm_exec_sessions AS sJOIN sys.dm_exec_requests AS r ON r.session_id entspricht s.session_id CROSS-APPLY sys.Dm_exec_sql_text(r.sql_handle) AS stWO r.id_session != @@SPIDORDER BY r.cpu_time DESC

    Schritt 3. Aktualisieren Sie die Statistiken

    Sobald Sie einen Bericht darüber erhalten, welche Abfragen die meiste CPU verwenden, aktualisieren Sie die Statistiken für jede betroffene Tabelle, die an den Abfragen beteiligt ist.

    sql pc usage

    Wenn SQL Server wirklich CPU-intensiv ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

    Schritt Nummer 4: Fügen Sie potenziell inkompatible Indizes hinzu

    1. Verwenden Sie die anschließende After-Abfrage, um Anfragen mit hoher CPU-Leistung zu bestätigen, die ein oder mehrere Tools enthalten, die nicht im Lageplan enthalten sind.

       - Zeichnet die spezifische 100 % CPU-Zeit auf, die für eine beliebige Suche aufgewendet wird, sowie die Reihenfolge der Anfragen und die große Gesamtzahl der Ausführungen.WÄHLEN       qs_cpu.AS total_worker_time/1000 total_cpu_time_ms,       S.[Text],       p.query_plan,       qs_cpu.execution_count,       q.dbid,       R. Protestkennzeichnung,      q.verschlüsselt AS text_encryptedVON (WÄHLEN SIE TOP siebenhundert qs. plan_handle,             qs.total_worker_time,              qs.execution_count   VON sys.dm_exec_query_stats qs   ORDER BY qs.total_worker_time DESC) AS qs_cpu   ANWENDUNGSÜBERGREIFENDES sys.dm_exec_sql_text(plan_handle) ASq   ANWENDUNGSÜBERGREIFENDE sys.dm_exec_query_plan (plan_handle) p WHERE p.query_plan.exist('Namensraum deklarieren   qplan="http://schemas.microsoft.com/sqlserver/2004/07/showplan";        //qplan:MissingIndexes')=1

      Retten Sie jetzt Ihren PC. Klicken Sie hier, um unser Windows-Reparaturtool herunterzuladen.